Eierkochen mit der Meibox

Eine praktische Sache


Die speziell designten 4er-Eiereinsätze in der MeiBox haben neben ihrem praktischen Handling noch viele weitere Einsatzmöglichkeiten. So sind sie z.B. auch beim Eierkochen eine nützliche Hilfe. Da die Einsätze einen praktischen Griff haben, ist auch das Abschrecken ein Kinderspiel und die leckeren Eier können direkt im Einsatz serviert werden.

Auch für die kleinen Kunden können die Einsätze beim nächsten Osterfest ein nützlicher Begleiter zum Bemalen der Ostereier sein. Erzählen Sie von Ihren Erfahrungen und was Sie noch alles mit dem praktischen Eiereinsatz machen können.


... und so funktioniert's!

Stellen Sie die Eier in meinem Einsatz in einen Topf mit Deckel. Befüllen Sie den Topf, bis die Körbchen von meinem Einsatz unter Wasser stehen (siehe Füllkante* auf dem Bild).

Nehmen Sie meinen Einsatz wieder heraus und bringen Sie das Wasser mit einer Prise Salz zum Kochen. Schalten Sie die Temperatur so zurück, dass das Wasser nur noch köchelt.


Eiereinsatz in den Topf stellen und Deckel darauf geben. Eieruhr stellen:
- Weichgekocht 4-5 Minuten
- Wachsweich 6 Minuten
- Hartgekocht 8-9 Minuten   

Die Eier in meinem Einsatz abschrecken und nach dem Abtropfen servieren!


Hinweis

Achten Sie darauf, dass immer Wasser im Topf ist, da der Einsatz sonst schmilzt. Nicht mit dem kochenden Wasser in Berührung kommen (Füllhöhe des Wassers im Topf beachten)! Kinder nur unter Aufsicht Eier kochen lassen. Durch die niedrige Füllhöhe benötigt man nur extrem wenig Wasser zum Eierkochen und leistet dadurch einen weiteren Beitrag zur Schonung der Umwelt!