Energiesparen beim Eierkochen

mit dem praktischen MeiBox-Einsatz

1.

Zuhause angekommen, wandert die MeiBox direkt in den Kühlschrank.

 

Darf die MeiBox in die Geschirrspülmaschine? Na klar, so bleibt sie frisch und sauber.

2.

Die beiden speziell designten 4er-Eiereinsätze sind herausnehmbar und temperaturbeständig. Sie können die Eier damit direkt in den Kochtopf stellen, um sie schonend und wie gewünscht zu kochen.


3.

Befüllen Sie den Topf, bis die Körbchen vom Einsatz unter Wasser stehen (siehe Füllkante* auf dem Bild). Achten Sie darauf, dass immer Wasser im Topf ist, da der Einsatz sonst schmilzt! Für das Kochen der Eier mit dem MeiBox-Einsatz benötigt man sehr wenig Wasser, das spart Energie.

4.

Nehmen Sie den Einsatz wieder heraus und bringen Sie das Wasser mit einer Prise Salz zum Kochen. Schalten Sie die Temperatur so zurück, dass das Wasser nur noch köchelt. Eiereinsatz in den Topf stellen und Deckel darauf geben.


5.

Eieruhr stellen:

weichgekocht

4 – 5 Minuten

wachsweich

6 Minuten

hartgekocht

8 – 9 Minuten

Die Eier im Einsatz abschrecken und nach dem Abtropfen servieren...

6.

... und die leckeren Eier genießen.


MeiBox Rezepte

MeiBox Spiegelei

Schnell, einfach und lecker

Zutaten für eine Person:

1 Ei

1 Scheibe Brot

Pfeffer und Salz

1 – 2 Teelöffel Butter

Blattspinat oder Salat

 

Zubereitung:

Ca. 1 – 2 Teelöffel Butter in einer Pfanne erhitzen. Das Ei aufschlagen, in die Pfanne geben und braten. Eine Scheibe Brot mit Butter bestreichen und mit Pfeffer und Salz bestreuen. Mit frischem Blattspinat oder Salat belegen und das fertige Spiegelei drauflegen.


Arbeitszeit ca. 5 Minuten | Backzeit ca. 2 – 3 Minuten | Gesamtzeit ca. 5 Minuten

Na, sind noch Ostereier übrig?

Eiersalat mit Vinaigrette

Zutaten für drei Personen:

10 hartgekochte Ostereier

1 Strauchtomate (ca. 100g)

1 kleine Stange Frühlingszwiebeln (ca. 35g)

15g Schnittlauch

10g Petersilie gehackt

60ml Kräuteressig (vorzugsweise Estragonessig)

25ml Olivenöl, kalt gepresst

4g Senf, mittelscharf

30ml Wasser,

Salz, Pfeffer, Zucker

 

Zubereitung:

Die geschälten Eier mit dem Eierschneider in runde Scheiben teilen und auf einen Teller auffächern. Tomate entkernen und in feine Würfel, die Lauchzwiebeln in kleine Röllchen schneiden. Mit Essig, Öl, Senf und Wasser eine Vinaigrette anrühren. Kräuter und Tomaten unterrühren. Mit Salz, Pfeffer und etwas Zucker abschmecken und über die Eier geben.


Arbeitszeit ca. 7 Minuten | Gesamtzeit ca. 7 Minuten